· 

♡Fashion & Tradition #2: Volanthose & alte Mühle

Tradition:

Alte Mühle in Radegund (Lesachtal)

Das Lesachtal, in Kärnten/ Osttirol liegend, ist auch bekannt als das Tal der 100 Mühlen.

Wie das kommt? Früher haben die Bauersleute in dem abgelegenen Tal ihr Korn mit Hilfe von wasserbetriebenen Mühlen zu Mehl gemahlen und konnten so ihre Existenz aufrechterhalten.  Zu jener Zeit waren es also geschätzt 100 Mühlen, die für das Überleben der Leute im Lesachtall gebaut wurden -  heute sind es nur mehr wenige der Gebäude, die erhalten blieben. Teils wurden sie vom Hochwasser zerstört, teils sind sie zerfallen. Die Wenigen, welche heute noch zu besichtigen sind, werden teilweise sogar betrieben und erfüllen ihren ursprünglichen Zweck immer noch.

Manche der Mühlen wurden aber einfach nur für Besucher und die Nachwelt restauriert und schmücken die Landschaft mit ihrer Anwesenheit.

 

Eine davon habe ich letzte Woche aufgesucht und fotografiert. Die Mühle steht in Radegund - St. Lorenzen im Lesachtal, ist voll funktionstüchtig und für Touristen zu besichtigen. 

Mein Outfit

Und nun zu meinem Outfit der Woche. Wie ihr seht, habe ich meine Kleidung dieses Mal ziemlich dunkel gehalten. Manchmal hat man einfach Lust auf etwas weniger Auffälliges. Zudem würde ein schrilles Outfit das Ambiente rund um die Mühle stören und ich wollte, dass das Gebäude im Fokus liegt.

 

Schwarz und schlicht muss aber ja nicht zwingend heißen, dass es langweilig aussehen muss. Die Hose mit dem Volantsaum macht ja auch einiges her, oder?  Dazu meine luftigen Sandalen mit den Schnürdetails, das Top mit dem Rüscheneinsatz und ein Bodycharm ergeben zusammen ein stimmiges Gesamtbild. 


get the look:

H&M


YOU MAY ALSO ENJOY:


Kommentar schreiben

Kommentare: 0